L’Instant Rose 2013 – Domaine de Fondreche

Die Domaine de Fondrèche stammt aus Frankreich.

Genau genommen aus dem Coteaux-du-Ventoux.

Der Mont Ventoux ist auch von der Tour de France als kahler Berg im Süden Frankreichs bekannt.

Offenbar eine gute Grundlage für hervorragende Weine?

Das Rhonetal als auch Chateauneuf sind nahe Weinregionen. Da das Coteaux-du-Ventoux in der Weinwelt weniger bekannt ist, kann man dort noch hervorragende Weine zu sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis finden.

Inzwischen ist mir die Domaine de Fondrèche kein unbeschriebenes Blatt mehr. Einige günstige und sehr gute Rotweine hatte ich von diesem Weingut bereits im Glas.

Diesen Wein habe ich allerding aus Versehen gekauft!

Ich dachte es ist ein Rotwein 😉

Erst beim auspacken, sah ich, daß es ein Rosewein ist. Bei meinen Weinhändler, meines Vertrauens, gab es einen 12er Sonderpreis. Deswegen habe ich blind zugeschlagen. Normalerweise eine Katastrophe. In diesem Fall ein Glücksfall!

Domaine de Fondreche l'Instant Rose 2013

Domaine de Fondreche l’Instant Rose 2013

Also habe ich gleich nach der Lieferung die erste Flasche gekühlt und probiert.

Schraubverschluß. Endlich setzen sich günstigere und genauso gut Verschlüße bei Weinflaschen durch. Zumindest in der unteren Preisklasse sieht man solch praktische Verschlüße immer öfter.

Die Farbe ist ein helles rosa mit leicht orangenen Farbnuancen.

Er duftet im Glas sehr frisch. Grünes Gras, rote Johannisbeeren und Erdbeeren rieche ich.

Er schmeckt sehr fein mit ungewöhnlich filigraner Frucht für einen Rose. Erdebeeren, rote Johannisbeeren, Limetten und Ananas begleiten ihn mit einem feinem leicht säuerlichen langen Abgang.
Erstaunlich ist für einen Rosewein die Aromenvielfalt!

Mein bisheriger Lieblingsrose war der Muskat-Trollinger vom Weingut Schnaitmann.

Aber dieser Rose aus Frankreich ist noch einen Tick vielschichtiger in den Fruchtaromen! Dafür sorgt eine Cuvee aus Cinsault, Syrah und Grenache. Mit 12% Alkohol ist er auch erfreulich leicht und frisch am Gaumen.

Ein sehr gelungener Rose!

Fazit:

Für knapp 7€ die 0,7l Flasche ist es der beste Rose-Wein den ich bisher in den letzten Jahrzehnten im Weinglas hatte!

Zu diesem günstigen Preis ein echtes Preis- Leistungsschnäppchen. Ein Rose der mit Sicherheit auch Rotwein-Puristen überzeugen könnte!?

Bezugsmöglichkeiten:

Pinard de Picard oder Weinfachhandel.

Leave a Reply