Penfolds – Koonunga Hill – Shiraz Cabernet 2008

[ad#300×250]Penfolds gehört sicherlich zu einem der bekannten Weingüter. Auch in Europa ist das Weingut bei vielen Weinkennern bekannt. Schließlich kommt der teuerste Wein Australiens vom Weingut Penfolds. Der Penfolds 300 €. Der 1951er wurde 2004 auf einer Auktion für 30.000 € versteigert. Nicht gerade ein Schnäppchen für Otto-Normalverbraucher.

Aber von Penfolds gibt es noch weitere Weine. Darunter auch sehr gute Weine mit einem guten bis sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis.
Einer davon ist meiner Meinung nach der Koonunge Hill aus den Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon.

Koonunga Hill 2008

Vor über einem Jahr hatte ich bereits den 2006er verkostet und fand ich für 10 € recht gut. Nun habe ich den 2008 verkostet und bin inzwischen von diesem Wein positiv überrascht.

Die Farbe leuchtet dunkelrot und wird von violetten Rändern umrandet.
Er duftet nach dunklen Früchten wie Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren. Zu Beginn dominiert noch der Cabernet Sauvignon die Duftaromen.

[ad#468]

Auch im Geschmack ist der Cabernet Sauvignon zu Beginn noch dominierend. Er mundet feinfruchtig nach Himbeeren, Heidelbeeren und läßt sehr fein eingebundene Tannine schmecken. Hier bringt offenbar der Shiraz etwas mehr Eleganz und noch weitere Fruchtaromen ins Spiel.

Da der 2008er für einen Rotwein noch relativ jung ist, habe ich ihn angebrochen für 1-2 Tage in den Kühlschrank gestellt. Danach wurde der Wein neu verkostet. Durch den erhöhten Sauerstoffaustausch reift der Wein schneller. So kann man bei lagerfähigen Weinen relativ gut seine mögliche Entwicklung einschätzen.

Beim zweiten Verkosten war ich doch sehr überrascht wie stabil und fruchtig sich der Wein noch präsentierte. Der Cabernet Sauvignon trat in den Hintergrund und der Shiraz spielte sich in den Vordergrund. Am Gaumen schmeckt man Himbeeren und Sauerkirschen!

Bei beiden Verkostungen präsentierte sich der Koonunga Hill mit einem langen Abgang.

[ad#300×250 links]Dieser Wein wird von Penfolds bereits seit 1976 gekeltert. Der Decanter zeichnete diesen Wein zu einer der besten 50 Weinen mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis aus.

Der Rotwein besteht zu 70% Shiraz und 30% Cabernet Sauvignon. Trotz 13,5% Alkohol wirkt er nicht wuchtig. Die ersten 12 Monate reift er in kleinen Eichenfässern.

Fazit:
Ein hervorragender, phasenweise exotischer Rotwein mit einem sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis. Er dürfte durchaus noch gute 5 Jahre lagerfähig sein, ist aber bereits in jungen Jahren sehr genußvoll.

Bezugsmöglichkeiten:
Fachhandel, Fachabteilungen im Getränkhandel[ad#468]

Leave a Reply