Trollinger trocken 2009 – Weingut Schnaitmann

Als Schwabe hänge ich logischerweise irgendwie an der für Nichtschwaben oft seltsamen Trollingerrebsorte. Nun gibt es ehrlich gesagt von dieser Rebsorte wenig wirklich guten oder sogar sehr guten Wein. Vieles ist Mittelmaß und oft nicht einmal das verdient die Bezeichnung.

Den besten Trollinger im Ländle habe ich bisher von Weingut Schnaitmann aus Fellbach im Weinglas genießen dürfen. 10 Euro sind mir aber für einen Wein für unter Woche manchmal nicht günstig genug. Und derzeit geht man Weinvorrat in der Preisklasse 5 bis 6 Euro langsam aber sicher zu Neige. Also machte ich mich auf die Suche nach qualitätiv gutem Wein in dieser Preiskategorie.

Müßen es immer Spanier, Franzose oder Italiener in dieser Preisklasse sein? Bisher hatte ich kaum einen deutschen Rotwein gefunden der meine Geschmacksnerven begeistern konnte. Trotzdem wagte ich wieder einmal einen neuen Versuch. Ich kaufte 3 Remstäler Rotweine. Nein, ich bin kein Patriot. Aber warum soll man das verschmähen was vor der Haustür wächst und vielleicht sogar noch gut ist?

Den günstigsten möchte ich heute hier vorstellen. Für 5,99 Euro für die 0,75 l kaufte ich einen Trollinger trocken 2009 vom Weingut Schnaitmann in Fellbach. Bisher haben mir alle verkosteten Schnaitmann-Weine in ihrer Preisklasse sehr gut gefallen. Warum nicht auch ein Trolliner für 6 Euro?

Trollinger trocken 2009

Im Glas ist er ein heller rötlicher Wein. Nicht ganz so rosefarben wie viele der günstigen Trollinger. Mit 12.5% hat er aber auch das passende Alkohlvolumen. Das läßt auch auf einen runden Geschmack hoffen?

In der Nase riecht man rote Früchte und riecht man den leicht blumigen Muskatduft. Am Gaumen erstaunt mich erst einmal ein für Trollinger seltener Tanningeschmack! Aha, der hat was, war mein erster Gedanke! Eine schöne Erdbeerfrucht und rote Früchte in einem frischen fein eingebundenen Tanningerüst verleiht dem Wein eine leichte Finesse und eine mittlere Aromenvielfalt wie man ihn selten bei einem Trollinger erleben darf. Ein mittlerer Abgang ist für die sonst flachen Trollinger ebenfalls weit über dem Standard für diese Rebsorte.

Fazit:
Für mich einer der besten Trollinger in dieser Preisklasse. Auf jeden Fall ein Referenzwein für alle anderen Trollinger-Weingüter in Württemberg. So macht Trollinger Spaß! Ein kleiner Tipp mit großer Auswirkung. Den Trollinger sollte man unbedingt gekühlt trinken. Im Gegensatz zu vielen anderen Rotweinsorten mundet er kühl runder und ausgwogener. Wird er wärmer werden auch die Aromen flacher.

Leave a Reply