2003er Schloßböckelheimer Felsenberg Riesling Auslese

Riesling gehört wohl zu den edlen wenn nicht gar zur edelsten Weißwein-Rebsorte. Keine andere Rebsorte vermag so eindeutig das Terroir im Glas wiedergeben. Eines meiner favorisierten Riesling-Anbauregionen ist die Nahe. Dort gibt es meist gute bis sehr gute Rieslinge zu einem vernünftigen oder sogar günstigen Preis. Vor ein paar Jahren legte ich mir vom Weingut Dr. Crusius zwei 2003er Schloßböckelheimer Felsenberg Riesling Auslesen zum reifen in den Keller. Die erste Flasche habe ich nun zum genießen geöffnet.

Schloßböckelheimer Felsenberg - Riesling Auslese

Im Glas ist der Riesling leicht perlend und in einem hellen Goldgelb. Er duftet sehr kühl und mineralisch nach Ananas und etwas nach Zitrusfrüchten. Am Gaumen schmeckt man die vollfruchtige Ananas mit filigran eingebundener Säure und fruchtiger Note. Ein betörendes Säure-Frucht-Spiel zeigt wie elegant und faszinierend eine Riesling-Auslese sein kann. Dies unterstreicht sie auch durch einen langen Abgang.

Fazit:
Eine hervorragende Riesling Auslese welche bereits im hohen Maße Genuß bereitet. Sicherlich ist sie noch einige Jahre lagerfähig und könnte noch weitere Fruchtaromen offenbaren. Das Weingut gibt eine Lagerfähigkeit bis zu 25 Jahren an! Ich bin jetzt schon gespannt was die zweite Flasche an Genußerlebnis bringt?

Bezugsmöglichkeit:
Weingut Dr. Crusius[ad#468]

Leave a Reply