Nautilus Sauvignon blanc 2002 – Neuseeland

Auf unserer Sauvignon blanc Vergleichsweinprobe befand sich auch dieser Neuseeländer. Wir wollten ja schließlich auch einen Vergleich zur neuen Weinwelt erfahren. Und das Ergebnis war zumindest für die meisten Teilnehmer erstaunlich.

Bereits durch die Farbe konnte man eine nördlicher Anbauregion ausschließen. Von der Loire hat man normalerweise grünlich bis grüngelbe Weine im Glas. Aber der Neuseeländer zeigte ein helles goldgelb. Auch der Duft war eher untypisch, ich würde sagen exotisch. Er duftete sehr intesiv nach feinen Früchten wie Ananas, Feigen und Pfirsich. Am Gaumen schmeckt er ausgewogen mit kräftiger Frucht und einer geschmeidigen Säure. Die duftigen Früchte erlebt man am Gaumen noch einmal und der Abgang ist mittelmäßig, was aber bei einem Sauvignon meist die Regel ist.

Fazit:
In unserer Vergleichsweinprobe war dies der beste von dreien (Südafrika und Loire). Sehr schöne Frucht mit feinem Säurespiel und trotz des etwas fortgeschrittenen Alters (für eine Sauvignon blanc) immer noch sehr frisch und lebendig! Mit knapp 10€ ein hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis.[ad#468]

Leave a Reply