Pius 2003 Beerenauslese – Weingut Keller in Rheinhessen

Das Weingut Keller in Flörsheim-Dalsheim in Rheinhessen dürfte inzwischen bei den meisten Weinkennern bekannt sein.  Seit über 10 Jahren gehört das Weingut zu den besten in Deutschland. Viele der Rieslingweine gehören in fast jedem Jahrgang zu den besten in Deutschland. Aus Neugier habe ich dann bei Pinard de Picard 3 Flaschen von diesem Edelsüßen mitbestellt.

Im Juni 2005 überwog die Neugier und ich mußte die erste halbe Flasche öffnen. Die ersten optischen Eindrücke ließen mich ein kristallklares, spiegelndes helles goldgelb erblicken. Der Duft ist sehr sauber und kräftig mit komplexen und sehr feinen Fruchtaromen. Am Gaumen schmeckt man einen süßen aber im Geschmack runden Wein mit geschmeidiger Säure. Der Abgang ist phänomenal Lange und harmonisch. Nach 60 Sekunden habe ich aufgehört zu zählen.

Die Beerenauslese ist eine Cuvee aus den Rebsorten Huxelrebe, Rieslaner und Scheurebe. Eine sehr gelungene Vermählung dreier eher mittelmäßiger Rebsorten zu einem großartigen Edelsüßen Wein.

Fazit:
Mit damals 14,90 € ist der Wein für diese hohe Qualiät im Edelsüßen Bereich als Schnäppchen einzustufen. Weder Süße noch Säure dominieren. Beide sind in einem herrlichen Gleichgewicht, was große Edelsüße Weine auszeichnet.

Weitere Informationen über das Weingut Keller.

Bezugsmöglichkeiten: Weingut Keller oder Pinard de Picard[ad#468]

Leave a Reply