Quinta de Lourosa 2011 von Dao Sul

Ein weiterer Portugiese.

Schließlich soll ja mein Wissensdefizit beim portugiesischen Wein reduziert werden.

Nachdem der XADREZ für 3,99€ die Flasche schon unverschämt gut war, liegt dieses mal die Flasche bei 12,50€.

Der Wein stammt zwar aus dem Anbaugebiet des Vinho Verde. Wurde aber nicht klassisch ausgebaut.

Deswegen hat er mit 11% Alkohol auch etwas mehr Power.

Alvarinho, und Arinto sind die Rebsorten für diesen Wein. Die Trauben stammen vom Weingut Quinto de Lourosa. Die Vermarktung erfolgt über Dao Sul. Dies ist eine Vereinigung mehrerer Winzer aus dem Vinho Verde.

Quinta de Lourosa 2011 - Vinho Verde

Quinta de Lourosa 2011 – Vinho Verde

Mehr Alkohol. Man erkennt es auch gleich an der Farbe. Ein helles goldgelb mit grünen Farbnuancen an den Rändern lassen es schon erahnen.

Der duftet vielfältiger als der günstigere XADREZ. Feine Frucharomen von Ananas, Stachelbeeren und Limetten. Erinnert an manchen Sauvignon blanc aus Neuseeland.

Am Gaumen brilliert er mit feiner Fruchtsäure der Ananas, Stachelbeeren und Limetten um in einen langen feinen Abgang zu enden.

Ein sehr schöner fruchtiger und ausgewogener Weißwein. Auch dieser hat eine leichte Perlage. Nicht ganz so wie ein Vinho Verde. Das kann aber auch am Alter gelegen haben?

Fazit:

Für 12€ die 0,75l Flasche ein feiner fruchtiger Weißwein mit herrlich frischer Säure und Perlage. Mehr Aromenvielfalt als beim günstigeren XADREZ.

Ein fairer Preis. Der Wein sollte jung in den ersten drei Jahren und sehr kühl genossen werden.

Leave a Reply